projekt-aquaponica

Streber

Wie sattelt man ein Pferd von Hinten auf? Wie kann man sich selbst überholen?

Ganz einfach. Man bildet sich ein, ein individuelles Studium zu machen. Dann, schaut man natürlich was denn alles wichtig ist, was eine interessiert, hat straffen Plan und hochgesteckte Ziele. Man durchsucht die Studienpläne anderer Unis, vergleicht, liest… Schreibt das neue Curriculum und das Motivationsschreiben. Das Studium wird bewilligt. Man freut sich sehr und…

Und dann?

Dann stellt man fest, dass man einiges übersehen hat, oder dass unter verschiedenen Titeln sich doch ähnliche Inhalte verbergen. So will man wieder nur das Beste und sucht weiter und passt die LVs wieder an. Und am Ende, 7 Prüfungen vor dem Ende, weiss man immer noch nicht, ob alles richtig ist. Die Ziele sind ja hochgesteckt. Man muss sich selbst beweisen, dass man es kann.

Nein, keine Sorge. Ich mache mein Studium fertig. Es frustriert mich nur gerade sehr, dass mein Plan so was von perfekt und hochtrabend war/ist, dass mir das jetzt voll im Weg steht. Ich habe mich mal wieder selbst überholt. Ich würde auf jeden Fall wieder ein Individuelles machen, aber mit längerer Vorbereitungszeit. Mit den Basics anfangen, zuerst die grundlegenden Fächer definieren. Erst dann sollten die fachlich relevanten Lehrveranstaltungen kommen. Nicht umgekehrt. So, und jetzt entschuldigt mich, muss meinen Plan etwas umkrempeln…

 

Mich interessieren einfach zu viele Dinge…

Kommentar verfassen